Sportwetten Bonus Bet365Bet365
Sportwetten-system.com » Wettarten » Surebetwette

Beschreibung, Details und Beispiele einer Surebetwette

Beschreibung einer Surebetwette

Bei einer Surebet macht es sich der Spieler zu Nutze, wenn zwei Buchmacher für dasselbe Ereignis die Quoten unterschiedlich einschätzen. Eine Surebet besteht grundsätzlich aus zwei Wetten bei verschiedenen Wettanbietern.

Ein gutes Beispiel ist:
Buchmacher 1: Spieler Ferrer gewinnt = Quote 2.05
Buchmacher 2: Spieler Kohlschreiber gewinnt = Quote 2.08

Platziert man nun auf beide Spielausgänge eine Wette mit demselben Einsatz, kann man nicht verlieren.

Surebets finden
Es ist äußerst selten, dass bei Buchmachern so große Unterschiede hinsichtlich der Quoten bestehen, dass es auf Anhieb erkennbar ist. Deshalb bedient man sich für die Ermittlung einer Surebet einer Berechnungsformel:

1 = 1 = 1 = < 1 = Surebet
Quote 1 Quote 2 Quote 3

Bei einer Zweiwegwette wird die Quote 3 einfach aus der Formel entfernt. Eine Surebet liegt immer dann vor, wenn die Kehrwerte aus den beteiligten Einzelquoten addiert einen Wert von unter 1 ergeben. Je niedriger die Summe ist, desto höher ist das Gewinnpotenzial für den Spieler. Es gibt Websites, die Surebets gezielt aufstöbern und den Interessenten kostenfrei zur Verfügung stellen.

Allerdings sollte man dabei schnell sein, denn die Anbieter reagieren schnell, wenn eine Surebet gefunden wurde, und passen ihre Quoten an. Vorsicht sollte geboten sein, wenn offensichtlich ist, dass dem Buchmacher bei der Veröffentlichung einer Quote ein Fehler unterlaufen ist (z. B. 4.2 statt 2.2). Solche Wetten werden häufig nachträglich storniert, was die gesamte Surebet ins Wanken bringen kann.

Ein Beispiel wird dies verdeutlichen:
Betrachten wir das Champions – League Spiel: Ajax Amsterdam – Real Madrid

Buchmacher 1 = Heimsieg Ajax Amsterdam Quote 3.30
Buchmacher 2 = Unentschieden Quote 3.50
Buchmacher 3 = Auswärtssieg Real Madrid Quote 2.60

1. Schritt: Erkennen einer Surebet !
1 = 1 = 1 = 0,9733 < 1 = Surebet
3,30 3,50 2,60

Es liegt eine Surebet vor, da wir ein Ergebnis von 0,973 haben (kleiner 1) = Gewinnfaktor.

2. Schritt Einsatzverteilung
Damit am Ende sicher ein Gewinn bleibt, muss nun auch der ideale Einsatz gewählt werden.

Auch hierfür bedient man sich wieder einer Berechnungsformel:
1 / Gewinnfaktor * Endkapital = Einsatz auf Wettausgang 1
Quote 1

Beispiel:
1 / 0,9733 * 1000 = 311,33 € auf Heimsieg Ajax Amsterdam
3,30
1 / 0,9733 * 1000 = 293,53 € auf ein Unentschieden
3,50
1 / 0,9733 * 1000 = 395,14 € auf Auswärtssieg Real Madrid
2,60

Wir benötigen ein Kapital von 1000 € und bekommen unabhängig vom Spielausgang 1027,36 € zurück. Entspricht einem Return on Investment von etwa 2,7 %. Der Gewinnfaktor ist der mit der ersten Formel errechnete Wert. Als Kapital trägt der Spieler den gesamten Einsatz ein, den er in die Surebet investieren möchte.

Der Vorteil von Surebets ist, dass sie im Prinzip risikofrei sind und dennoch je nach Quotenverhältnis eine ganz beträchtliche Summe einbringen können. 

Allerdings bringen sie auch einige Nachteile mit sich:

1. Um Gewinne in einer gewissen Höhe erzielen zu können, muss verhältnismäßig viel Geld eingesetzt werden.
2. Es werden Accounts bei mehreren Bookies benötigt.
3. Ein vom Buchmacher verhängtes Limit, mit dem man nicht gerechnet hat, kann eine Surebet sprengen.
4. Wird eine der Einzelwetten storniert, handelt es sich nicht mehr um eine risikofreie Wette.
5. Fällt ein zu eindeutiges Wetten auf Surebets auf, kann der Ausschluss durch den Wettanbieter folgen

Online Buchmacher mit Surebetwetten Angeboten

Bet365Bet365 BetfairBetfair InterwettenInterwetten
GamebookersGamebookers BwinBwin TipicoTipico
UnibetUnibet ExpektExpekt MyBetMyBet
Bet-at-HomeBet-at-Home BetvictorBetvictor SportingbetSportingbet